Alten- und Pflegeheim

Geschichte

Der Grundstein für das DRK-Schwesternheim, Alten- und Pflegeheim der Oldenburgischen Schwesternschaft vom Roten Kreuz e.V. wurde 1958 gelegt. Eröffnet wurde es im Sommer 1959. Zunächst war das Haus der Oldenburgischen Schwesternschaft vom Roten Kreuz e.V. Sanderbusch nur den Mitgliedern der Schwesternschaft vorbehalten.

Die Schwestern sollten nach Abschluss ihres aktiven Berufslebens die Möglichkeit haben, ein Zuhause mit Pflege, Geborgenheit und Betreuung zu finden.

Im Laufe der Zeit öffneten wir unser Haus auch für alle anderen interessierten älteren Menschen.

Unsere Einrichtung befindet sich in Oldenburg, im Stadtteil Eversten in sehr ruhiger Lage. Grünanlagen und dichter Baumbestand spenden in der warmen Jahreszeit ausreichend Schatten und angenehme Kühle. Kleine Teiche und die parkähnlichen Anlagen in der direkten Umgebung laden zu Spaziergängen und zum Verweilen ein. Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in der Nähe. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist das Stadtzentrum, zum Beispiel für den kleinen Ausflug, schnell zu erreichen.

Unser Haus hat 48 Einzelzimmer. Alle Zimmer sind seniorengerecht ausgestattet mit einem höhenverstellbaren Bett, einem Kleiderschrank und einem Nachtschrank und verfügen über ein barrierefreies Bad mit Dusche und WC. Wir freuen uns, wenn unsere Bewohner ihr Zimmer individuell mit eigenen Möbeln, Bildern und persönlichen Dingen gestalten, um sich in ihrer neuen Umgebung zu Hause zu fühlen.

drk-070

Philosophie des Hauses

Den Senioren unserer Einrichtung bieten wir die Möglichkeit, in allen Lebenssituationen Unterstützung und Begleitung in Anspruch nehmen zu können. Unser engagiertes Team aus Pflege und Betreuung unterstützt unsere Bewohner, wo Hilfe und Pflege nötig ist. Sie sorgen gleichzeitig dafür, dass die Eigenständigkeit und Individualität des Einzelnen bewahrt wird.
Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des DRK Schwesternheim liegt sehr viel daran, dass unsere Bewohner nicht nur fachlich versierte Pflege und Betreuung erfahren, sondern vor allem ein möglichst selbstbestimmtes Leben genießen können.

Angebote in der Beschäftigung und Betreuung

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Betreuung bieten täglich für alle Bewohner ein umfangreiches Programm an wie beispielsweise Gedächtnistraining, Gymnastik, Spiele, Gesprächs- und Singkreise und vieles mehr. Zusätzlich finden ganzjährig diverse Veranstaltungen innerhalb und außerhalb unserer Einrichtung statt.

In unseren freundlich eingerichteten Gemeinschaftsräumen bieten wir neben den verschiedene Aktivitäten auch jahreszeitliche Feste und Gottesdienste an .

bewohner-im-wintergarten

Kulinarisches

In unserer hauseigenen Küche werden die Mahlzeiten täglich frisch zubereitet. Für das Mittagessen kann zwischen zwei Hauptgerichten gewählt werden. Die Wünsche unserer Senioren berücksichtigen wir gerne dabei.

Column image Column image

Service

Um die Sauberkeit in den Zimmer kümmert sich das Reinigungspersonal. Die Aufbereitung der Wäsche erfolgt über eine ortsansässige Wäscherei. Das hauseigene Service Personal sorgt dafür, dass die gereinigte Wäsche in die Bewohnerzimmer zurückgebracht wird. Die Einrichtung stellt Bettwäsche und Handtücher für alle Bewohner/innen zur Verfügung.
Eine Friseurmeisterin steht unseren Bewohner/innen in unserem Friseursalon wöchentlich gerne zur Verfügung.
Auch eine Fußpflegerin und ein Podologe kommen regelmäßig in unsere Einrichtung.
In individueller Absprache bietet das Haus die Möglichkeit, zusätzlich einen Besuchs-und Begleitdienst zu organisieren.

drk-109

Besuche

Angehörige und Besucher sind bei uns jederzeit herzlich willkommen. Gemütliche Sitzecken befinden sich im gesamten Haus sowie auf den Terrassen und unserem großzügig angelegten Garten. Die schöne Umgebung inmitten von Grünanlagen mit kleinen Teichen lädt außerdem zum Spazierengehen und Genießen der Natur ein.

Kontakt

Teaser image
Daniela Bürger
Einrichtungsleitung

Tel.: 0441 50 34 39
daniela.buerger@oldenburgische-schwesternschaft.de

Teaser image
Magdalena Kubek
Pflegedienstleitung

Tel.: 0441 50 34 39
magdalena.kubek@oldenburgische-schwesternschaft.de

Teaser image
Gabriele Redelfs
Buchhaltung und Verwaltung

Tel.: 04422 80-1078
Tel.: 04422 691
Fax: 04422 2726
gabi.redelfs@oldenburgische-schesternschaft.de