Sie sind hier › Berufsethische Grundsätze

Leitbild und Grundsätze

Die Grundsätze der Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung "Menschlichkeit - Unparteilichkeit - Neutralität - Unabhängigkeit - Freiwilligkeit - Einheit - Universalität" bestimmen das Handeln des Verbandes der Schwesternschaften vom DRK e.V. und seiner bundesweit 33 DRK-Schwesternschaften.

Die daraus abgeleiteten "Berufsethischen Grundsätze der Schwesternschaften vom Deutschen Roten Kreuz" bilden für die Rotkreuzschwestern das ethische Fundament ihres beruflichen Handelns.

Die berufsethischen Grundsätze dienen der Entwicklung und Festigung des beruflichen Selbstverständnisses und der Orientierung des Miteinanders in der Gemeinschaft, vor allem aber sind sie Argumentationshilfe in ethischen Grenzsituationen.

Die Werte des Roten Kreuzes und Roten Halbmondes werden durch die Qualität des beruflichen Handelns jeder einzelnen Rotkreuzschwester erlebbar gemacht.

»Berufsethische Grundsätze der Schwesternschaften vom Roten Kreuz« [PDF]

 

 

Startseite | Aktuelles | Schwesternschaft | Alten- und Pflegeheim | Bildungszentrum | Rotkreuzschwestern | Berufsethische Grundsätze | Kontakt | Impressum
© 2009 Oldenburgischen Schwesternschaft vom Roten Kreuz e.V. Sande